Mietminderungsgründe – W

Beschreibung MietmangelMietminderungQuelle/Urteil
Wohnungsklingel defekt3 %AG Neukölln, MM 88, 151
Eine Wassertemperatur von 40°C - 50°C ist ausreichendLG Hamburg, WuM 78, 242
Ist das Wohnzimmer unbenutzbar, weil infolge eines Wasserschadens die Decke einzustürzen droht30 %AG Bochum, WuM 79, 74
Bei völliger Durchfeuchtung aufgrund eines Wasserschadens100 %LG Berlin, MM 88, 148
Bei Wassereintritt durch undichte Fenster5 %LG Berlin, MDR 82, 671
Ist die hauseigene Waschmaschine defekt5 %AG Hannover, Az.: S 22 C 3055/85
Erhebliche Belästigungen durch den Wäschetrockner (dichte, übelriechende Nebelschwaden)10 %LG Köln, Az.: 10 S 201/89
Wird dem Mieter die Waschküchenbenutzung vorenthalten5% -10 %AG Köln, WuM 83, 122; AG Koblenz, WuM 80, 112; AG Osnabrück, WuM 90, 147; LG Köln, Az.: 12 S 426/92
Wasser nur lauwarm - wird erst nach mehreren Minuten warm - 5 % Mietminderung ~ LG Berlin Az.: 64 S 108/01 - Das Wasser muss nach 15 Sekunden eine Temperatur von 40 % erreichen, sonst Mietminderungsanspruch5 %LG Berlin Az.: 64 S 108/01
Warmwasserversorgung - nur langsame Erwärmung10 %LG Görlitz, Az.: 7 C 372/92
Warmwasserversorgung - Abstellen für 1 Monat10 %LG Kassel, WuM 79, 51
Entfällt die Warmwasserversorgung und wird dem Mieter der Keller abgenommen30 %AG Darmstadt WuM 83, 151
Bei fehlender Warmwasserversorgung – 10 % Mietminderung ~  LG Berlin, WuM 55, 134; heute würde sicherlich ein höherer Minderungsbetrag angesetzt werden. Ein Mangel liegt dagegen nicht vor, wenn das Wasser nicht mehr als 40 ºC oder 43 ºC warm wird ~ LG Hamburg, WuM 78, 24210 %LG Berlin, WuM 55, 134; LG Hamburg, WuM 78, 242
Mangelhafte oder unterbrochene Warmwasserversorgung berechtigt zur Mietminderung OLG Frankfurt, WuM 72, 42
Wärmeverluste von mindestens 25 % wegen mangelhafter Wärmeisolierung berechtigen zur Kürzung der Heizkosten um 25 % ~ AG Bensheim, WuM 87, 315; ein Mangel liegt auch vor, wenn die Bauausführung den Regeln der Technik entsprach, die Wärmedämmung mit wirtschaftlich vernünftigem Aufwand jedoch ohne Schwierigkeiten verbessert werden kann ~ LG Waldshut-Tiengen, WuM, 91, 479AG Bensheim, WuM 87, 315; LG Waldshut-Tiengen, WuM, 91, 479

Möchten Sie ein Termin vereinbaren?

Wir be­ra­ten Sie um­fas­send & kom­pe­tent zu allen Fra­gen aus dem Miet­recht, und allen an­de­ren Rechts­be­rei­chen. Rufen Sie uns an oder schrei­ben Sie uns!

*)Wichtiger Hinweis:
Bei den angegebenen Mietminderungen und Entscheidungen handelt es sich in der Regel um Einzelfälle, welche nicht uneingeschränkt auf andere Fälle angewendet werden können. Insbesondere die angegebenen Minderungswerte in Prozent stellen daher lediglich eine grobe Orientierungshilfe dar. Wenn Sie konkrete Fragen dazu haben, wenden Sie sich an uns -> Kontakt. Wir helfen Ihnen bei allen Fragen rund um das Mietrecht.

Alle Angaben ohne Gewähr – Irrtümer und Änderungen vorbehalten